Logo
Liga-Info: Tipp-Ecke
Liga Tipp-Ecke (TE)

Ligadaten
Homepage http://www.tipp-ecke.de
Heimatstadt Weyhe
Spielleiter Tim Eggers
Gründung 1999
Mitglied seit 2009
Mitspieler 43
Punktesystem 3/0/1
Wettbewerbe Tipp-Ecke-Meisterschaft
Tipp-Ecke-Pokal
Tipp-Ecke-League
UTEBA-Titel 5

Tipp-Ecke

Meldekriterien Tipp-Ecke
Die Qualifikation erfolgt über das Abschneiden in der Abschlußtabelle. Die Top-7 gehen in die jeweiligen UTEBA-Wettbewerbe. Der fehlende 8 Platz wird über unseren internen Pokalsieger ermittelt, der sich dann für den UTEBA-Pokal qualifiziert (DFB-Pokal-Prinzip). Sollte sich ein Tipper (Gewinner und Finalist) bereits qualifiziert haben (Titelverteidigung, Pokal) oder ein Mitglied steigt aus der Tippgemeinschaft aus, rückt das nächste Mitglied aus der Abschlusstabelle nach.  

Über Tipp-Ecke
Es war einmal … noch vor unserer heutigen Techno-Zeit, da hatten Vater Klaus und Sohn Tim die Idee, die Spiele des SV Werder Bremen zu tippen. Es ging um nichts anderes als um die Ehre. Verfolgt wurde das Spiel über Radio Bremen. Etwa zwei Wochen später tippten beide alle Spiele der 1. Bundesliga. Rundfunk, Videotext und eine erste kleine Tippliste waren die Hilfsmittel, die letztlich zu dem Ergebnisse führten, wer besser war im Tippen. Schon in diesem Stadium wurde sich über Tore zum falschen Zeitpunkt geärgert und beide fühlten sich manchmal, wie von einem Hubschrauber geföhnt, wenn in den letzten Spielminuten das Ergebnis noch „verfälscht“ wurde.

Im Jahr 1997 hielt Premiere bei Vater Klaus Einzug und endlich konnten die Spiele über den Fernsehschirm verfolgt werden. Übrigens: Es gab - wie heute - bereits Einzelpunkte und Dreier. Das brachte noch mehr Spaß.1999 hatte unser heutiger Koordinator Tim die glorreiche Idee, die angefangene Tippgeschichte über das Internet abzuwickeln und das Ganze dann mit mehr Teilnehmern. Diese mussten allerdings erst geworben werden. Familie und Bekannte mussten herhalten und ein erstes Regelwerk sorgte für die notwendige Fairness bei der Abwicklung. Jeder Teilnehmer sollte vorher wissen: Nach der dritten Kuh muss man links abbiegen und es geht alles mit rechten Dingen zu.

Rechtzeitig zum Beginn der BL-Saison 1999/2000 stand alles und mit 10 Teilnehmern startete die selbsternannte Bundesliga-Tippgemeinschaft ihre erste Tippsaison. Eine Excel-Tabelle wies die abgegebenen Tipps aus und da noch nicht alle Teilnehmer über einen internetfähigen PC verfügten, konnten die Tipps neben der Abwicklung über E-Mail-Verkehr alternativ per Brief, Postkarte, Zetteleinwurf, Telefon oder Postkutsche dem Koordinator übermittelt werden. Dieser wiederum verteilte am Tag nach der Tippabgabefrist die Excel-Tabellen, sofern es per E-Mail nicht möglich war. Die Abgabefrist war zunächst auf Freitag 12.00 Uhr festgesetzt. Bei anders terminierten Spielansätzen gab der Koordinator abweichende Abgabefristen rechtzeitig vorher bekannt. Jetzt fieberte ein größerer Kreis am Wochenende um Punkte, denn es gab am Saisonende etwas zu gewinnen (Pokal, Geldränge) - finanziert durch einen Einsatz von 1 DM/Spieltag, fällig vor Beginn des ersten Spieltages. Unter den Teilnehmer/innen entstand ein gesundes Konkurrenzdenken sowie sportlicher Ehrgeiz und das Tippen bestimmte oftmals das Wochenende. „Loser“ und „Aussetzer“ hatten nichts mehr zu lachen, sie wurden nur scheinbar „bedauert“.

Zur Spielsaison 2001/2002 richtete unser Koordinator eine Homepage ein und wir nannten uns von nun an Tipp-Ecke.de. An Tim lag es nun, ein geeignetes Programm zu finden, das die Tippabgabe, Abwicklung und den Ergebnisdienst über Internet ermöglichen sollte. In den Folgejahren stieg mit wenigen Abstrichen die Teilnehmerzahl kontinuierlich, Analysen wurden geschrieben, tolle Abschlussfeten mit Pokalübergabe und Preisgeldverteilung fanden statt und für viele Teilnehmer ist es zur Selbstverständlichkeit geworden, weiter mitzumachen. Heute (18. Saison) zählt die Tipp-Ecke.de 42 Teilnehmer/innen. Tippabgabe ist der Donnerstag bis 24.00 Uhr und bei englischen Wochen der Montag bis 24.00 Uhr. Die Teilnehmer/innen erhalten per E-Mail eine Bestätigung ihrer Tippabgabe. Spätestens ab den jeweiligen Folgetagen steht die Gesamt-Tippliste zum Download zur Verfügung. Alle sind mittlerweile internetfähig, das Regelwerk wird den Gegebenheiten entsprechend aktualisiert und die um zahlreiche Features erweiterte Homepage ist zu einem richtigen Forum geworden. Fördernde Gedanken und Nonsens werden in einer extra eingerichteten „Sabbelbox“ ausgetauscht.

Verfasser: Klaus Eggers, Mitbegründer der Tippgemeinschaft (gest. 15.04.2015)
 

Dieser Bereich wird derzeit überarbeitet.
© 2004 - 2018 www.uteba.com Impressum Datenschutz Nach oben